Monatsarchiv: August 2017

Nachlese: Dido & Aeneas

Konzert am 4.11.2017 in der Laeiszhalle Hamburg

Henry Purcell: „Dido & Aeneas“ – Oper in drei Akten

Dido liebt Aeneas. Aeneas begehrt Dido. Eine Liebe mit Hindernissen, denn sie können nicht zueinander finden, die Götter lassen es nicht zu. Am Ende stehen Trennung und Tod. So lässt sich die dramatische Handlung rund um die karthagische Königin und den Fremden aus Troja zusammenfassen. Der berühmte englische Komponist Henry Purcell (1659-1695) setzte mit seiner ersten Oper „Dido and Aeneas“ neue Maßstäbe. Sie gehört zu den wichtigsten musikdramatischen Werken des Barock, auf deren Grundlage sich später die englische Oper entwickelte.
Ein Dido-und-Aeneas-Abend voller Musikalität und Emotion.

Hier gibt es das Programmheft zum Download (9,8 MB)

171104-dido-und-aeneas-all-konzert.03_31_53_23.Still021-edit800

 

Der Franz-Schubert-Chor mit dem Sprecher Stephan Schad, der Choreographin Antje König, den SolistInnen Mirko Ludwig, Kerstin Dietl, Hanna Zumsande, Sebastian Seitz, Nicole Dellabona und der Hannoverschen Hofkapelle unter der Leitung von Christiane Hrasky. Photo und Video von Florian Schmuck

 

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen