Vorschau: Konzerte mit Kent Nagano

Akademiekonzerte im August 2019

Im August steht der Franz-Schubert-Chor gemeinsam mit anderen Chören und dem Philharmonisches Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie auf der Bühne. Wenn Sie uns uns bei diesem einmaligen Klassik-Event erleben möchten, sichern Sie sich frühzeitig Karten auf www.elbphilharmonie.de und an den bekannten Vorverkaufstellen. Wir freuen uns auf Sie!

Programm: Hector Berlioz – Te deum op. 22
Felix Mendelssohn Bartholdy – Die erste Walpurgisnacht op. 60

Termine (Vorverkauf beginnt am 20. Juni auf www.elbphilharmonie.de)
Sa, 24. August, 20h     So, 25. August, 19h     Mo, 26. August, 20h

Während die ersten Philharmonischen Akademien der Jahre 2015 bis 2017 noch ganz im Zeichen der intensiven musikalischen Arbeit innerhalb des Orchesters standen, öffnete sich das Projekt 2018 mit dem Rathausmarkt-Open-Air bereits weit für das Hamburger Publikum. 2019 gehen Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester Hamburg nun noch einen Schritt weiter und laden Hamburger Chöre und Sängerinnen und Sänger ein, gemeinsam ein großes oratorisches Programm in der Elbphilharmonie aufzuführen.

Besetzung

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Hamburger Alsterspatzen
Chor der KlangVerwaltung
Franz-Schubert-Chor Hamburg
Hamburger Bachchor St. Petri
Jugendkantorei Volksdorf
Cappella Vocale Blankenese
Compagnia Vocale Hamburg
Stimmwerk Hamburg
Vokalensemble conSonanz
Kammerchor Cantico
Anna Schlicht Alt
Pavel Černoch Tenor
Thomas E. Bauer Bassbariton

Dirigent Kent Nagano

Dieser Beitrag wurde in Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.